Updates von OE12 und OEScore

Ich hatte viel Arbeit mit OE12 V.12.1.
Das wichtigste neue Feature ist die Wettkampf-Einstellung Zeitmessung-Genauigkeit. Diese zentrale Einstellung definiert das Zeitformat (Genauigkeit, Auflösung der Zeitmessung), mit der Start- und Zielzeiten berechnet werden in diesem Wettkampf. Bisher musste das als Zeitformat in jedem einzelnen Arbeitsfenster eingestellt werden, das Start-/Zielzeiten berechnete, z.B. Chips einlesen oder Chips auswerten und weitere. Das war sehr fehlerträchtig, v.a. falls diese Fenster auf unterschiedlichen PCs im Netzwerk aktiv waren. Jetzt sind die Format-Einstellungen in diesen Fenstern einzig und allein für die Anzeige relevant. Auch verarbeitete bisher die automatische Neuberechnung nur die Start- und Zielstempel auf den Chips. Jetzt werden hier auch die Online-Zielzeiten vom Zeitnahmesystem und die Online-Stempel verarbeitet. Als eine Folge daraus kann man die SportIdent oder Emit Chips für die reine Aufzeichnung von Start- und Zielzeiten verwenden, ohne die Notwendigkeit, sie im Ziel auszulesen. Das wird empfohlen für Wettkämpfe ausserhalb des OLs, z.B. Lauf-Wettkämpfe.
Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit war die Integration des Schweizer Melde- und Ergebnisportals ol-events.ch im Menüpunkt Web. Man kann Kategorien und Meldungen herunterladen, sowie Funkstempel-Definitionen, Startlisten und (Live-)Ergebnisse hochladen. Als Besonderheit können auf ol-events.ch Wunsch-Startzeiten bzw. Startblöcke eingegeben werden. Diese können optional mit dem Download der Meldungen eingetragen werden. Bisher bietet das Portal seine Dienste nur in der Schweiz an. Es ist aber bereits eine internationale Ausrichtung in Planung.
Ich habe auch viel mit dem Chip-System Emit gearbeitet. Es gibt eine Reihe kleinerer Verbesserungen und Fehlerkorrekturen für die Arbeit mit Emit.
Zu guter Letzt habe ich eine lange Liste von Bug-Reports aus OE2010 V11 durchgearbeitet. Vieles davon war bereits durch das neue technische Level von OE12 gelöst. Die meisten anderen aus dieser Liste habe ich jetzt behoben.

OEScore V.12.1 wurde entsprechend aktualisiert. Allerdings sind alle die neuen Features nicht in OEScore enthalten, die Speaker– und Web-Funktionen betreffen. Falls jemand eines der unterstützten Web-Portale für Rogaining oder andere Score-OLs benutzt, dann bitte ich um einen Hinweis dazu. Die Web-Funktionen könnten leicht auch in OEScore aktiviert werden.

OE12 und OEScore werden das Update automatisch erkennen. Sie können auch die Funktion Nach Updates suchen in OE12/OEScore verwenden zum Herunterladen des neuen Setups. Sie können dafür auch auf den Schalter Downloads klicken.
Wie immer, verhält sich das Programm als Trial-Version, solange Sie keine gültige OE12/OEScore V12-Lizenz haben. Updates oder neue Lizenzen können im Online-shop oder direkt beim Autor bestellt werden.

OEHeats V12 veröffentlicht

OEHeats ist ein Zusatzprogramm zu OE12, mit dem Wettkämpfe mit Qualifikation und Finale durchgeführt werden können. Es unterstützt die „normale“ Form mit zwei Eintages-Wettkämpfen und auch das WMOC-Modell, bei dem die Qualifikation aus zwei Etappen besteht. Mehr noch, OEHeats kann die Qualifikation/das Finale komplett in einen Mehrtage-OL integrieren.
Jetzt gibt es OEHeats in der Version 12.1, welches mit dem neuen OE12 V.12.1 zusammenarbeitet. Diese neue Version ist ein Update auf die neue Benutzeroberfläche, die neue Datenstruktur und einige verbesserte Algorithmen „unter der Haube“ der SportSoftware V12.

Für weitere Informationen über OEHeats schauen Sie bitte auf die OEHeats-Seite. Sie können auch das PDF-Handbuch von der V12 Download-Seite laden.

Updates können im Online-shop oder direkt beim Autor bestellt werden.

Updates von OEScore und OE12

Ich habe OEScore überarbeitet, von der V.12.0 zur V.12.1. Jetzt hat OEScore den selben Stand wie OE12. Das heisst, alle brandneuen Features von OE12 (siehe unten) gibt es jetzt auch mit OEScore. Dieses Update ist für alle Benutzer von OEScore V.12.0 kostenlos.
Bei der Arbeit an diesem Update fand ich einige kleinere Sachen, die in beiden Programmen verbessert wurden. Diese sind auch in dem neuen Setup für OE12 enthalten.

OE12 und OEScore werden das Update automatisch erkennen. Sie können auch die Funktion Nach Updates suchen in OE12/OEScore verwenden zum Herunterladen des neuen Setups. Sie können dafür auch auf den Schalter Downloads klicken.
Wie immer, verhält sich das Programm als Trial-Version, solange Sie keine gültige OE12/OEScore V12-Lizenz haben. Updates oder neue Lizenzen können im Online-shop oder direkt beim Autor bestellt werden.

OE12 veröffentlicht

Jetzt ist es so weit! OE12 ist da!

OE12 wurde bereits seit Dezember 2020 „stillschweigend“ in der Version 12.0 an neue OE-Kunden ausgeliefert. Jetzt haben wir wieder eine einigermaßen normale Situation für die Organisation von OL-Wettkämpfen. Somit wird jetzt OE12 veröffentlicht in der neuen Version 12.1. Ich nutzte die Zeit zum Verarbeiten der Feedbacks von der V.12.0 und zum Implementieren erstaunlicher neuer Features, siehe unten.

Die SportSoftware V12 hat ein von Grund auf überarbeitetes Framework und eine neue moderne Benutzeroberfläche (UI). Nichtsdestotrotz werden sich die SportSoftware-Benutzer der Vorversion schnell an die neue UI gewöhnen, denn alle Funktionen finden sich an vergleichbaren Stellen.

Die wichtigsten funktionellen Erweiterungen der SportSoftware V.12.1 sind

  • Die Unterstützung von bis zu 192 Posten pro Chip bzw. Bahn
  • Die neuen ChipReader Apps, mit denen man Chips auf Smartphones oder Windows PCs einlesen und sie kabellos zu OE12 (bald auch OS12 und OEScore) übertragen kann
    Lesen Sie dazu mehr auf der ChipReader Seite.
  • Die automatische Erkennung und Einstellung der Chip-Geräte
  • Live-Ergebnisse auf mehreren Bildschirmen
  • Das Arbeiten auf mehreren Bildschirmen mit unterschiedlichen Auflösungen

Einen Eindruck zum Erscheinungsbild der SportSoftware V12 bekommen Sie mit der Slide-Show oben!

Lesen Sie weitere Details auf der Seite über OE12. Klicken Sie auf den Schalter Downloads und laden Sie das OE12 V.12.1 Setup herunter oder das PDF-Handbuch als ersten Schritt! Probieren Sie es aus! Wie immer, verhält sich das Programm als Trial-Version, solange Sie keine gültige OE12-Lizenz haben.
Updates können im Online-shop oder direkt beim Autor bestellt werden